Karpfen

  • Die Karpfensaison im größten Karpfenzuchtgebiet Deutschlands ist eröffnet

    Karpfensaison im Aischgrund in den Monaten mit „r“

    Mit einem Gütesiegel versehen, ist der Aischgründer Karpfen. Ihn gibt es frisch auf den Tisch nur in den Monaten mit „r“ – also von September bis April. Das Tal der Aisch beginnt bei Bad Windsheim. Es ist das größte Karpfenzuchtgebiet Deutschlands. Der 65 Kilometer lange Nebenfluss der Pegnitz fließt in Bad Windsheim mitten durchs Fränkische Freilandmuseum. Seine Quelle, fünf Kilometer von der Kurstadt entfernt, ist als Geotop ausgewiesen.
Zum Seitenanfang
powered by Cybernex GmbH

Wir verwenden cookies auf unserer Webseite um Ihren Besuch effizienter zu gestalten und mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Klicken Sie deshalb auf cookies akzeptieren. Damit helfen Sie uns, die Seite und Inhalte zu verbessern. Mit anklicken akzeptieren Sie unseren cookie und der Hinweis verschwindet. Mehr zu Cookies finden Sie hier.

  Ich akzeptiere cookies der Bayernzeitung.
EU Cookie Directive Information